Herbstgang 18.09.21

Ehrung der Jubilare 2020 und 2021

Am 19.06. fand auf unserem Schießstand die Ehrung der dies- und letzjährigen Jubilare statt.

Mit Zuversicht in die Zukunft

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Verl!

Als ich das Grußwort für das letzte Jahr geschrieben habe und unser Schützenfest ……….

Dann gibt es halt Verlängerung und Elfmeterschießen!!!

So sollte unser Thronjahr sicherlich nicht aussehen, aber das Virus, dass uns zurzeit alle im Griff hat, zeigt uns, dass es auch anders geht.

Manchmal kommt man sich vor, wie in einem……

Freiluftgottesdienst und Totenehrung

Am 19.06. fand um 15:00 Uhr ein Freiluftgottesdienst mit anschließender Totenehrung für unsere Schützenbruderschaft St. Georg Dreiländereck Verl-Sürenheide statt.

Aufnahme des Schießbetriebes

Hallo zusammen,
endlich ist es soweit.

Nach 7 1/2 Monaten Zwangspause dürfen wir den Schießbetrieb wieder
aufnehmen. Die Corona-Wartezeit ist vorbei.
Vorausgesetzt die Zahlen bleiben weiterhin unter 35, wird ab…..

Freiluftgottesdienst und Totenehrung

Für die Schützenbruderschaft St. Georg Dreiländereck wird am Samstag, den 19.06. um 15:00 Uhr ein Freiluftgottesdienst an der St. Judas Thaddäus Kirche in Verl-Sürenheide gefeiert. Anschließen erfolgt die Totenehrung mit Kranzniederlegung.

Die Messe findet nur bei gutem Wetter statt. Bei Regen wird die Totenehrung auf 15:00 Uhr vorgezogen.

Treff ist um 14:45h an der Kirche in Uniform und mit medizinischer Maske.

St. Georg Dreiländereck

Glaube

Sitte

Heimat

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Glaube, Sitte, Heimat. Traditionelle Werte, die auch heute noch aktuell sind und in unserem Verein täglich gelebt werden.

Wie sich die Bruderschaft in den letzten zwei Jahrzehnten verändert hat und warum eine Mitgliedschaft in unserem Verein alles andere als „altbacken“ ist, lesen Sie im Interview mit dem Brudermeister und seinem Stellvertreter.

Helmut, du bist jetzt 16 Jahre lang ehrenamtlich als Brudermeister tätig gewesen. Was hat sich in dieser Zeit in eurem Verein verändert?

Helmut Kosfeld

„Der Verein ist heute mit seinen Angeboten und Veranstaltungen für seine Mitglieder vielfältiger.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl, das wir im Verein haben, ist meiner Meinung nach größer geworden. Bei Vereinsveranstaltungen zum Beispiel helfen die Jungschützen wie selbstverständlich mit.“

Was bedeutet Glaube, Sitte, Heimat heute, Werner?

Werner Paulfeuerborn

„Die Begriffe Glaube, Sitte, Heimat sind heute so aktuell wie vor 60 oder 70 Jahren. Die Veränderungen in unserer Gesellschaft lassen uns aber oft über diese drei Werte nachdenken.“

Glaube

„Gebote und Verbote der Religionen sind weltweit ähnlich. Im digitalen Zeitalter mit seiner ständigen Wissenserweiterung sollte es möglich sein, dass sich Religionen annähern und gegenseitig respektvoll behandeln.“

Sitte

„Man spricht vom Verfall der Werte und Sitten, aber das war schon bei unseren Eltern und Großeltern ein Thema. Die Welt ist im Wandel. Was früher nicht vorstellbar war, ist heute selbstverständlich. Ein gutes Beispiel ist da das Zusammenleben ohne Trauschein, das heute zum normalen Alltag gehört, früher aber undenkbar war.

Sitte heißt für mich auch, dass wir teilen. Es geht nicht, dass wir sagen, dafür ist kein Geld da. Wir vernichten rund 50% unserer Lebensmittel, während in Afrika Kinder verhungern.“

Heimat

Die Heimat ist da, wo man sich sicher und geborgen fühlt, Freunde hat und gerne ist. Als Schützenverein ist es unsere Aufgabe, dieses Gefühl der Heimat allen Menschen zu ermöglichen. Unabhängig von der Religion, aber im Glauben und Sitte der christlichen Religionen. Dafür steht unser Schützenverein.“

Was macht eine Mitgliedschaft in eurem Verein so besonders?

Helmut Kosfeld

Werner Paulfeuerborn

„Das Zusammengehörigkeitsgefühl, ob bei Veranstaltungen, die mit Uniform stattfinden oder auch beim Wasserski. Der Zusammenhalt untereinander und das selbstverständliche Helfen. Ob beim Vereinsfest oder dem Gespräch beim Bäcker: Die Schützen halten zusammen!

Neugierig geworden? Wir freuen uns auf neue Mitglieder, die in der Gemeinschaft tätig sein möchten und den Ortsteil Sürenheide zu einem lebendigen Ort mit traditionellen Werten machen wollen!

Ehrung der Jubilare 2020 und 2021